i-doit Anwenderkonferenz 2017

Am 13. und 14. September findet in der Classic Remise Düsseldorf die i-doit Anwenderkonferenz 2017 statt.

Bei der jährlichen i-doit Anwender Konferenz laden die Macher von i-doit die Anwender und Partner zum Erfahrungsaustausch ein. Im zweitägigen Programm mit 40 Einzel-Sessions erhalten die Teilnehmer Informationen rund um den Einsatz von i-doit und verwandten Produkten.

Natürlich bleibt auch genügend Zeit zum Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander; etwa beim abendlichen CHILL & GRILL im Biergarten.

Als Veranstaltungspartner sind wir besonders stolz, gemeinsam mit Zammad die i-doit Schnittstelle zu diesem Shooting Star unter den Servicedesk Systemen zeigen zu können.

Sichern Sie sich rechtzeitig Ihr Ticket zu diesem Event!

DSGVO konformes Verfahrensverzeichnis mit i-doit

Die EU Datenschutz Grundverordnung ist seit 24.5.2016 in Kraft und kommt am 25.5.2018 zur Anwendung. Sie löst in Österreich das DSG 2000 ab, das noch eine Meldepflicht für Anwendungen zur Verarbeitung personen bezogener Daten vorsieht. Die DSGVO sieht stattdessen die Pflicht zur Führung eines Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten mit klar definierten Mindestanforderungen vor. Darüberhinaus sind weitere Dokumentationspflichten, vorgesehen, damit Verantwortliche die Einhaltung der Vorschriften nachweisen können. In dem nebenstehenden Video zeige ich wie diese Dokumentationspflichten mit Hilfe von i-doit erfüllt werden können.

Zwischen Chaos und Kosmos

Clevere Tools für effiziente Prozesse

Wir begleiten Sie beim Aufbau Ihres IT-Service-Managements, als Informationsbasis dient eine zeitgemäße IT-Dokumentation. Dabei setzen wir Tools ein, die überwiegend aus dem Open-Source- Bereich stammen.

Mit den richtigen Strategien und Werkzeugen

Das Streben von Organisationen nach Ordnung bedarf der Erfassung des Systemzustands.

Den eigenen Stand der Ordnung zu kennen und somit den Überblick über die Komplexität der eigenen Systeme zu erhalten ist Voraussetzung für Verbesserungen und eröffnet zahlreiche Möglichkeiten.

Herzstück ist eine aktuelle Dokumentation als Informationsbasis. Systeme zu erfassen und Aktualität zu gewährleisten ist häufig mit hohem Aufwand verbunden und stellt einen weitreichenden Eingriff in die Organisation und ihre internen Vorgänge dar (Faktor Mensch).

Flexible Services für maßgeschneiderte Lösungen

Hier setzen wir mit unseren don’t panic IT-Services an. Mit einer KMU-verträglichen, an ITIL angenäherten Vorgehensweise wird ein Überblick über die eigene Systemlandschaft geschaffen – mit allen daraus ableitbaren Möglichkeiten und Vorteilen.

Die Berücksichtigung moderner Managementkonzepte (Kybernetik, Chaostheorie, Agilität etc.) und unser Wissen über Best-Practice- Methoden in der IT ermöglichen uns, Sie bei der Einführung eines IT- Service-Management (ITSM) optimal zu begleiten und zu betreuen.

Starke Basis für modulare Erweiterungen

Basis unserer Services ist i-doit. Dieses Tool lässt sich modular erweitern und ein modernes und nutzenstiftendes ITSM kann Schritt für Schritt etabliert werden.

Tool-Integration nach Wunsch

Über Schnittstellen können weitere Add-Ons und Tools angebunden werden:

  • Das RFC-Modul erlaubt die kontrollierte Umsetzung von Veränderungen an der IT
  • Monitoring mit check_mk ermöglicht die proaktive und zeitnahe Reaktion auf betriebsstörende Ereignisse im IT-System
  • Ticketing System Zammad zur effizienten Abarbeitung von Service Requests
  • Automatisiertes Erfassen und Pflegen der Informationen mit JDISC

Die Anbindung dieser Tools an die IT-Dokumentation gewährleistet, dass Daten nur an einer Stelle gepflegt werden müssen und automatisch in die anderen Systeme übertragen werden.

Workshops und Schulungen

Dem Grundsatz folgend „a fool with a tool is still a fool“ bieten wir auch tool-integrierende Workshops und Schulungen zu erfolgskritischen Themen an.

Zum Beispiel:

  • Firmenkultur (es „menschelt“ zum Glück überall)
  • grundlegendes Projektmanagement
  • Change Management
ITSM Prozesse
Background Image
Beratung

Wir helfen Ihnen bei der Definition und Dokumentation Ihrer IT-Prozesse und deren kontinuierlicher Verbesserung. Als Grundlage dazu dienen anerkannte Frameworks, Bestpraktice Sammlungen und internationale Standards.

Schulung

Jedes neue Tool benötigt eine gewisse Einarbeitungszeit, um es effektiv und effizient einsetzen zu können. Mit ein-, zwei oder dreitägigen Inhouse Workshops helfen wir Ihnen diese Zeitspanne so kurz als möglich zu halten.

Implementierung

Zur Umsetzung der IT-Prozesse ist der Einsatz effizienter Tools unumgänglich. Wir setzen dabei auf i-doit als IT-Dokumentationslösung und zur Unterstützung des IT-Security Managements, auf check_mk und Icinga als Monitoring Lösung und zur Unterstützung des des Incident Response Managements, sowie auf Zammad als Helpdesk und Ticketing Lösung.

Wir bieten halbtägige, eintägige, zweitägige und dreitägige Workshops, deren Inhalte Sie aus unserem Schulungskatalog frei zusammenstellen können.

1/2 Tages Workshop
990,00 netto exkl. MwSt.
1 Tages Workshop
1.900,00 netto exkl. MwSt.
2 Tages Workshop
2.900,00 netto exkl. MwSt.
3 Tages Workshop
3.900,00 netto exkl. MwSt.